Schminken oder nicht – das ist hier die Frage

Schminken oder nicht – das ist hier die Frage

Einmal habe ich einen Maskenbildner gefragt, wer die größte Herausforderung beim Make-up ist.

„Make-up ohne Make-up“

war seine Antwort.

Ich musste über diesen Satz lächeln, weil es nicht wirklich die Basis für Make-up ist?

Das Grundgerüst, mit dem alles gut – oder schlecht wird?

Aber je mehr ich darüber nachdachte, desto aussagekräftiger war es.

Make up
Make up

 

In der Tat scheinen wir mit einem Make-up wirklich Gewschminkt zu sein.

Zum Beispiel finde ich es schwierig, nicht zuviel zu schminken, aber wirklich nur eine Bisschen ist schwer. Um ein paar Augen zu tuschen und meine Konturen wieder aufzunehmen.

Außerdem sieht mein Make-up immer wie direkt nach dem Make-up aus, aber es gibt mir ein paar Stunden und mein Make-up ist verschmiert, sitzt in Falten und wird von meiner Haut gegessen – übrigens immer zuerst an den schlechten Stellen schminken.

Auf was es wirklich beim Schminken ankommt

All diese Sachen machen das perfekte und natürliche Aussehen zu einer echten Herausforderung. Aber der allererste Schritt ist die richtige Grundlage.

Wenn es um das gute Fundament geht, so oft geschieden Geister, weil sie in Form sein müssen, nicht zu schwer, haben die richtige Konsistenz und vor allem natürlich ohne schädliche Substanzen und auch für empfindliche Haut.

Eine lange Liste von Ansprüchen, die die wenigsten Grundlagen erfüllen.

Aber dafür gibt es eine Grundlage:

Wenig und Natürlich!

Ob besonders dunkel oder besonders hell, ob mit gelber oder rosa Eiche – für alle sollte die richtige Farbe dabei sein. Es deckt kleine Rötungen und Unreinheiten ab und bietet eine langanhaltende, gleichmäßige und halbmatte Oberfläche.

Übrigens:

Wenn weinig nicht ausreicht, hilft Ihnen die neu entwickelten Abdeck-Stifte . Auch hier sind beruhigende und natürliche Substanzen enthalten und es ist sehr cremig auf der Haut und deckt perfekt ab!

Besonders geeignet zum gezielten Verbergen von kleinen Verunreinigungen oder Pickeln.

Bitte teilen!

Schreibe einen Kommentar